18
Dezember
2012

1. Kyu-Vorbereitung / Kreisprüfung

Am 9.12 und am 16.12 fand im Dojo der JG Ibbenbüren ein 1. Kyu-Vorbereitungslehrgang statt. Zu diesem Lehrgang kamen mehrere Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen im Kreis.

Der erste Tag stand unter dem Motto Kata und Tachi Waza. 
Die Teilnehmer erlernten die Gruppe Te Waza, die aus den Würfen Uki-otoshi, Seoi-nage und Kata-guruma bestehen. Beim Tachi Waza geht es In der Grundform  darum verschiedene Würfe so zu presentieren, dass die Wurfprinzipien deutlich demonstriert werden (Kuzushi, Tsukuri, Kake).

In der Anwendungsaufgabe müssen 3 der  Techniken aus 2 verschiedenen Situationen geworfen werden.
Die Bodentechniken (Ne Waza) wurden am zweiten Tag trainiert. Hier ging es vor allem um die verschiedenen Sankaku Techniken und dem Kata-te-jime. Für die Referenten war dieser Lehrgang von der Intensität her nicht so anstrengend, da alle Teilnhemer im Vorfeld von ihren Heimtrainer gut vorbereitet wurden. Im Anschluß an diesem Lehrgang wurde eine Kreisprüfung durchgeführt.

Als Prüfer waren Karl Polonyi (JG Ladbergen) und Friederike Lagemann (JG Ibbenbüren) zuständig. Zur Prüfung hatten sich 9 Teilnehmer gemeldet vom 3 bis zum 1 Kyu.

Alle Prüflinge waren optimal vorbereitet, so das das Prüfungsniveau sehr hoch war. Alle Teilnehmer konnten ihr Ziel erreichen und müssen jetzt den nächst höheren Kyu tragen.Von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Glückwunsch an:

Oliver Arends Stella Bevergern 3. Kyu

Joachim Bittis TV-Jahn Rheine 2. Kyu

Michael Verlemann JG Ibbenbüren 2. Kyu

Sergej Krämer JG Ibbenbüren 2. Kyu

Jan De Vries SC Arminia Ochtrup 1. Kyu

Davin Erdmann SC Arminia Ochtrup 1. Kyu

Thomas Pomatsch Mugen Gronau 1. Kyu

Simon Börjes JG Ibbenbüren 1. Kyu

Rene Krühler JG Ibbenbüren 1. Kyu