04
Dezember
2014

Kyu-Prüfung im Kreis Düsseldorf

Es war wieder so weit, 17 Prüfungsteilnehmer stellen sich einer Kreisprüfung in Düsseldorf. Die fand dieses mal in einem würdigen Rahmen statt, sie war dieses mal in der Suitbertus Straße.

Jedes Paar hatte für ihre Kata und die anderen Prüfungsfächer viel Platz. Auch der Vorbereitungslehrgang war auf zwei Orte verteilt, und zwar in Neuss und Düsseldorf. So fanden die Teilnehmer bessere Bedingungen vor, und hatten viel Freiheit zum üben.

Nach langer Vorbereitung und einen Lehrgang der über vier Freitage ging, das war eine gute Grundlage bei einer Prüfung mit zu machen. Leider haben einige Judoka nicht die richtige Einstellung bei dem Vorbereitungstraining. Sie meinen mit nichts können sie großes erreichen, das man auch hart dafür Trainieren muss um die Prüfung zu bestehen verstehen viele nicht. Aber man konnte auch positives zur Prüfung berichten, so waren viele sehr gut vorbereitet und motoviert haben ihr Prüfungsprogramm sehr gut vorgetragen. Man merkte dass die älteren Teilnehmer doch reifer sind, sie waren so konzentriert bei der Sache, dass es als Prüfer Spaß machte ihnen zuzuschauen.

Es haben bestanden:
Zum 3. Kyu
Sebastian Polzin, Remy Fuhs, Jonas Müller, Linda Kleinen, Jens Willkomm und Nina Jericho

Zum 2. Kyu
Franz Wendler, Malah Mourand, Tom Witzmann, Anna Knoll, Marvin Wengert, Jan Jericho, Marina Kleinen

Zum 1. Kyu
Charlotte Schuh, Stefanie Sasse, Johannes Wilke und Christoph Ritterbach

Text und Foto: Das NWDK Team Kreis Düsseldorf