09
November
2018

Am vergangenen Samstag...

Am vergangenen Samstag, den 03. Nov. 2018, stand die zweite Kreis-Prüfung des Kreises Bonn im Jahr 2018 an. Aus drei Vereinen stellten sich sechs Judoka der Prüfungskommission zur Prüfung zum 1.Kyu.

Nach gut zwei Stunden, in denen die Prüfer viel Licht aber auch Schatten bei den Prüflingen ausmachen konnten, kam die Prüfungskommission aber doch zu einem positiven Ergebnis, sodass man allen angetretenen Judoka den nächst höheren Kyu - Grad verleihen konnte. Wieder einmal zeigte sich, dass trotz einer intensiven Vorbereitung in den Vereinen doch einige "Lücken" vorhanden waren, die man mit der vorherigen Teilnahme am vom Kreis angebotenen Vorbereitungs- und Abstimmungslehrgang hätte schließen können. Dies betraf insbesondere das Prüfungsfach Kata, in dem sich das fehlenden Wissen und Training ganz besonders widerspiegelte.
Folgende Judoka wurden somit zum 1. Kyu graduiert: Luca Johannes Vorrat und Julius Moldenhauer (beide Beuler JC), David Knapp, Julian Beselt und Simon Heer (1. GJC) und Bennedict Braunsfeld (ASC Bonn). Ein Dankeschön geht auch an die Partner, die sich als Uke zu Verfügung gestellt haben.

Text und Foto: Kreis Bonn

Stichworte:

Kyuprüfung