05
Februar
2018

DAN-Verleihung für verdiente Judokas

Am Sonntag, dem 18. Januar 2018 wurden zwei Judokas mit dem nächst höheren Dan ausgezeichnet.

Würdiger Rahmen war die erste Kreisliga 2018 im Kreis Herford. Neben den Ehrungen für die kreisbesten Kämpfer der vergangenen Saison und der Übergabe der Pokale für die besten Vereine 2017 überreichte Edgar Korthauer dem SK Reinhard Wilde vom SV 1860 Minden den 3. Dan und Helmut Heinze vom TuS Lübbecke den 5. Dan.
Reinhard Wilde zeichnet sich seit über 30 Jahre nicht nur als Trainer beim SV1860 Minden aus. Er war und ist zwischenzeitlich an vielen Schulen und Kindergärten tätig und trägt somit zur Verbreitung des Judosports bei. Neben diesen praktischen Aufgaben fungierte er auch als Referent bei Fachtagungen und in der Aggressionsprävention.
Helmut Heinze wurde für sein Lebenswerk geehrt. Seit ziemlich genau 60 Jahren steht er auf der Matte und ist nach wie vor als Übungsleiter tätig. Er ist ein positives Vorbild für die Heranwachsenden, nicht nur im Hinblick auf seine sportlichen Tätigkeiten, sondern auch für sein ehrenamtliches Engagement.

Herzlichen Glückwunsch

Text und Fotos: Kreis Herford

Stichworte:

Verleihung