12
November
2017

Glückliche Prüflinge in Haltern

Mitten im stürmischen November wollten es 26 Prüflinge wissen und traten bei drei Kommissionen an, um ihren Dan zu erlangen. Allen Teilnehmern ist dies gelungen. Mitten im stürmischen November wollten es 26 Prüflinge wissen und traten bei drei Kommissionen an, um ihren Dan zu erlangen. Allen Teilnehmern ist dies gelungen.

In der Halle in Haltern bekamen die Zuschauer einiges zu sehen. Es wurde vom ersten bis zum fünften Dan geprüft und so war schon das Prüfungsfach Kata variantenreich. Der Großteil zeigte erwartungsgemäß die Nage-no-kata, dann folgten die Kata für die restlichen Dan-Grade, die der ein oder andere noch nie gesehen hat. Auch die Leistung der Prüflinge war wechselhaft. Konnten einige mit einer starken Kata brillieren, gab es bei dem ein oder anderen noch auszubügelnde Schwächen.
Nicht minder spannend ging es beim Restprogramm weiter, denn schließlich musste manch einer die Schlappe von vorher ausgleichen. Allen gelang dieses Kunststück, sie konnten die Prüfer endgültig überzeugen.

1. Dan: Jörg Buck, Thushanth Elanko, Immo Gaertner, Jana Sandrine Jäger, Oliver Jendhoff, Niklas Püning, Nick Taubert, Michael Wallrad, DIno Woelk, Mourad Malah, Haadi Maloko, Bernd Mey, Chris Müller, Niklas Pieper und Thorsten Priesner.

2. Dan: Helena Sträter, Sira Neuhaus, Justin Taubert, Carina Hagen, Ömer Kocoglu, Jose Luis Pelegri.

3. Dan: Frank Hanning und Axel Strack.

Dan: Marwan Hamdan, Petre Florin Petrehele.

5. Dan: Sergio Sessini.


Die Prüfer: Karl-Heinz Bartsch, José Pereira, Manuel Minkwitz, Heinz Aschhoff, Dieter Münnekhoff, Tobias Kauch, CLaus Dieter Trakis, Winfried und Tanja Utracik.

 

Bilder: Wolfgang Thies

Text: Silke Schramm

Stichworte:

Dan-Prüfung